Sie versorgen Ihre Patienten –
Wir halten Ihnen den Rücken frei

Niederlassungsformalitäten

Sie fiebern Ihrer Praxiseröffnung entgegen, sehen sich schon den ersten Patienten begrüßen, aber dieses Bild versinkt in Formalitäten: Mindestumsatzkalkulation, Betriebseröffnungsfragebogen des Finanzamtes, Berufsgenossenschaft, Gründungszuschuss (GZ), … In diesen böhmischen Dörfern, in denen Sie herumirren, sind wir schon jahrzehntelang zu Hause. Wir erledigen alle administrativen Aufgaben für Sie, während Sie überlegen, wie Ihre Behandlungszimmer ausgestattet sein sollen.

Schlaflose Nächte weil das Gedankenkarussell sich dreht? Standortsuche, Praxisinvestitionen, Darlehen, Helferinnen und Praxismarketing. Scheuen Sie den zweiten und dritten Anruf bei uns nicht. Wir kennen die Sorgen eines Existenzgründers und gehen gerne weitere Details mit Ihnen durch. Ihre mentale Stabilität ist uns genauso wichtig wie Ihre finanzielle.

Falls Sie Ihre Wunschpraxis noch nicht gefunden haben, können wir Kontakte zu abgabewilligen Kollegen aus unserer Mandantschaft herstellen. Selbstverständlich können wir Sie bei der Kontaktaufnahme unterstützen.

Kaum läuft die Praxis rund, klopft Neues an die Tür

Sie ziehen ein eigenes Labor in Erwägung – wir haben die steuerlichen Besonderheiten im Blick. Sie möchten mit einem Partner arbeiten – da gibt es verschiedene Kooperationsmodelle. Die Anschaffung eines neuen Gerätes steht an und soll eventuell von mehreren Kollegen genutzt werden – sprechen Sie vorher mit uns über Gestaltungsmodalitäten. Jeder neue Schritt hat andere steuerliche und wirtschaftliche Konsequenzen. Wir sind vorausschauend immer auf dem neuesten Stand.

Wenn Ihre etablierte Praxis z.B plötzlich Einbußen bei den Prothetikumsätzen verzeichnet: Wir sind Ihr Ansprechpartner. Zur besseren Einschätzung Ihrer Situation liefern wir (selbstverständlich anonymisierte) Vergleichszahlen. Aber nicht von irgendeiner beliebigen Datenbank – die Zahlen stammen dank unserer Spezialisierung aus dem eigenem Bestand. So können wir sicherstellen, dass Ihre Praxis nur mit wirklich vergleichbaren Praxen verglichen wird; diese Leistung können wir aufgrund der Vielzahl unserer Mandanten auch Kieferorthopäden anbieten.

Ruhestand in Sicht. Der richtige Nachfolger, die gelungene Übergabe

Sie waren voller Enthusiasmus berufstätig, aber nun ist der Gedanke an den Ruhestand auch ganz angenehm. Aber selbst dieser Weg führt an zahlreichen Klippen vorbei, die es zu umschiffen gilt. Lassen Sie sich die Vorfreude auf die Zeit für Ihre Hobbys nicht nehmen. Wir begleiten Sie selbstverständlich auch bei der Praxisübergabe. Auf Grundlage unseres großen Mandantenstammes vermitteln wir seriös und sensibel Kontakte zu potenziellen Nachfolgern.

Wichtig ist eine optimierte Abgabeplanung; gerne besprechen und gestalten wir mit Ihnen die für Sie maßgeschneiderte Übergabeform. Ob ad hoc oder als gleitender Übergang durch eine Sozietät bzw. mittels Anstellungsverhältnis – alle Gestaltungen haben Vor- und Nachteile, die gut überlegt sein wollen. Sie würden gern während des Ruhestands noch zeitweise weiter arbeiten? Mit uns realisieren Sie diesen Wunsch, ohne Ihre steuerlichen Vorteile zu gefährden. Auch bei einer Übergabe innerhalb der Familie bieten sich interessante Gestaltungsoptionen, die in Erwägung gezogen werden sollten.